Augustusplatz

Mit 40.000 qm ist der Augustusplatz der größte Stadtplatz in Deutschland und symbolisiert das geschickte Zusammenspiel von Tradition und Moderne. Die Oper mit dem Springbrunnen, das Gewandhaus mit dem Mendebrunnen, die beleuchteten Glaszylinder der Tiefgarage, das Krochhochhaus, der Uni-Riese und das im Bau befindliche Paulinum der Universität Leipzig schmücken einen Platz mit geschichtsträchtigem Hintergrund. Der Augustusplatz (damals noch Karl-Marx-Platz) war einer der wichtigsten Knotenpunkte der legendären Montagsdemonstrationen im Herbst 1989, welche letztlich die Wende auf den Weg brachten. Heute erinnert eine bronzene Demokratieglocke in der Form eines ca. ein Meter hohen Eies an den 9. Oktober 1989.